Menü

Ärztin / Arzt / Wissenschaftliche Mitarbeitende zur Weiterbildung (d/w/m) Orthopädie / Unfallchirurgie

Jetzt bewerben
 

Ärztin / Arzt / Wissenschaftliche Mitarbeitende zur Weiterbildung (d/w/m) Orthopädie / Unfallchirurgie

Fachgebiet
Orthopädie und Unfallchirurgie

Jetzt bewerben
 

Arbeitszeit
Vollzeit

Eintrittsdatum
ab sofort

Dauer der Anstellung
Befristet

Bewerbungsfrist
fortlaufend

Einsatzort Charité
Campus Benjamin Franklin, Steglitz

Kennziffer
1105

Entgeltgruppe
Ä1 (42 Wochenstunden)

 

Arbeiten an der Charité in der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Für unser Team der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Charité Campus Benjamin Franklin suchen wir eine Assistenzärztin oder einen Assistenzarzt in Weiterbildung. Ziel ist die Erlangung des Facharzttitels für Orthopädie und Unfallchirurgie. 

Als angehende Unfallchirurgin oder angehender Unfallchirurg profitieren Sie von dem breiten universitären Spektrum an Verletzungen und orthopädischen Erkrankungen, das wir an unserer Klinik täglich versorgen. Als überregionales Level-1-Traumazentrum behandeln wir schwerpunktmäßig über 150 schwerstverletzte Patientinnen und Patienten pro Jahr. Neben der komplexen Frakturversorgung an den Extremitäten stellt die Wirbelsäulenchirurgie an unserem DWG-zertifizierten Wirbelsäulenzentrum einen Schwerpunkt dar. Ein weiterer Fokus liegt auf der Endoprothetik (Hüfte, Knie und Schulter), der Handchirurgie und der Osteologie. 

Als Ärztin oder Arzt in Weiterbildung profitieren Sie neben dem breiten Fallspektrum auch von der speziellen Expertise unser Fach- und OberärztInnen, welche eine Spezialisierung bspw. in der komplexen Frakturlehre, der Wirbelsäulenchirurgie, der Endoprothetik und der Handchirurgie ermöglichen. Unser Team führt operative und konservative Behandlungen von Verletzungen und degenerativen Veränderungen der oberen und unteren Extremitäten einschließlich der gesamten Wirbelsäule durch. 

Neben der operativen Versorgung lernen Sie im Rahmen der innerklinischen Rotationen die notfallmedizinische Patientenversorgung in unserer interdisziplinären Notaufnahme sowie die stationäre, intensivmedizinische und ambulante Versorgung von Patientinnen und Patienten kennen. Der Standort bietet darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Als renommierter Forschungsstandort bietet die Charité zudem eine herausragende Infrastruktur für die Durchführung eigener Forschungsvorhaben. 

Mit fast einer Million Patientinnen und Patienten jährlich und über 20.000 Mitarbeitenden ist die Charité eine der größten und bedeutendsten Universitätskliniken der Welt und zugleich einer der wichtigsten Arbeitgeber Berlins. Unterstützen Sie uns dabei, die Charité in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. 

Unser Team freut sich nicht nur auf Bewerbende, die gerade in den Beruf starten, sondern auch auf Assistenzärztinnen und Assistenzärzte mit 3 bis 4 Jahren Erfahrung, die sich im speziellen Teil der Facharztweiterbildung befinden. Starten Sie je nach Vorzeiten auch schon in unseren OP und erlangen Sie eine besondere Expertise unter Anwendung modernster OP Techniken. Viele medizintechnische Fortschritte werden hier bei uns entwickelt und etabliert. Umgeben von mehreren Parkanlagen bietet der Standort einen Naherholungswert mit Großstadtflair. Nach der Arbeit bietet die nahegelegene Schlossstraße, die beliebten Laufrouten und unterschiedlichste GymPass Partner eine gute Möglichkeit, um nach der Arbeit richtig abschalten zu können. Sie denken Steglitz ist nicht gut zu erreichen? Mit den Sharing Angeboten unseres Partners Jelbi ist der Standort super angebunden. Es warten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten mit hoher Eigenverantwortung auf Sie.

Die Stelle im Überblick

  • Sie übernehmen die Versorgung der Patientinnen und Patienten auf der peripheren Station und im OP Bereich
  • Eine ambulante Versorgung der Patientinnen und Patienten gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet
  • Sie sind mitverantwortlich für die Notfallbehandlung in der interdisziplinären Rettungsstelle Sie werden Teil eines jungen, hochmotivierten und dynamischen Teams, in einer sehr kollegialen Arbeitsatmosphäre
  • Sie erhalten umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten in der Orthopädie und Unfallchirurgie mit Möglichkeit der anschließenden Spezialisierung
  • Die Tätigkeit dient der Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie
  • Sie sind wissenschaftlich tätig: Nach §110 (4), Satz 3 sieht das BerlHG für wissenschaftliche Mitarbeitende eine angemessene Zeit innerhalb der Arbeitszeit für die eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation vor
  • Sie haben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung - LVVO zum Hochschulgesetz Berlin die Verpflichtung zur Lehre im Arbeitsgebiet

Danach suchen wir

  • Eine in Deutschland anerkannte Approbation als Ärztin oder Arzt muss vorhanden sein
  • Wir suchen Kolleginnen und Kollegen, die hochmotiviert Neues kennenlernen und selbstständig arbeiten wollen
  • Unser Team freut sich nicht nur auf Bewerbende, die gerade in den Beruf starten, sondern auch auf Assistenzärztinnen und Assistenzärzte, mit 3 bis 4 Jahren Erfahrung
  • Sie können sich gut organisieren, arbeiten sorgfältig und zuverlässig und haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind belastbar und kompetent im menschlichen Umgang und können sich gut in ein Team integrieren
  • Sie interessieren sich für die Lehrtätigkeit im Rahmen von studentischem Unterricht

Ihre Vorteile an der Charité

  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten in der Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Möglichkeit zur anschließenden Spezialisierung inkl. Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Kostenübernahme für Ihre Fortbildungen und Kurse
  • Ermöglichung eigener Forschungsvorhaben
  • Möglichkeit zur Forschung parallel zur klinischen Ausbildung (forschungsfreie Tage)
  • Unterstützung bei der Teilnahme am BIH Clinician Scientist Programm, weitere Informationen dazu finden Sie hier
  • Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf - Wir sind ein zertifiziertes Familienunternehmen - Hier finden Sie mehr Informationen

Wichtige Informationen zur Stelle

  • Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärztliche Beschäftigte. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation, die jeweilige Erfahrungsstufe errechnet sich aus den geleisteten Berufsjahren. Das Jahresgehalt (brutto) ist für eine Vollzeitstelle ohne Jahressonderzahlung, Zulagen und Zusatzdiensten angegeben. Den Tarifvertrag finden Sie hier
  • Es erfolgt eine separate Bezahlung von Ruf- und Bereitschaftsdiensten
  • Die Arbeitszeit ist in Teilzeit und Vollzeit bis 42 Wochenstunden möglich. Bitte geben Sie an, wieviel Wochenstunden Sie arbeiten möchten
  • Bei uns sind 30 Tage Urlaub Standard
  • Diese Position ist nach WissZeitVG unter Berücksichtigung anrechenbarer Vorzeiten bis auf 6 Jahre befristet, um die Fachärztin oder den Facharzt zu erwerben
  • Bewerbungsfrist: fortlaufend
  • Kennziffer: ID 1105

Bewerbung

 

Unkompliziert über unser Online-Tool bewerben und ein Teil der Charité werden.

Jetzt bewerben

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

wolfgang.ertel@charite.de

 

Vorteile und Leistungen

Stimulierendes Arbeitsumfeld

An der Charité arbeiten herausragende Kolleginnen und Kollegen. Ein optimales Umfeld für die eigene Weiterentwicklung. 

Dreiklang aus Forschung, Lehre und Krankenversorgung

Als Universitätsklinikum und Maximalversorger vereinen wir führende Theorie- und Praxisanwendung, mit der Möglichkeit zu forschen und gewonnenes Wissen bestmöglich mit (angehenden) Kolleginnen und Kollegen zu teilen. 

Familie und Beruf sind an der Charité vereinbar

Wir bieten kostenfreie Sozialdienst-Beratung im Falle pflegebedürftiger Angehöriger, kooperieren mit Kitas, Notfall- und Ferienbetreuungseinrichtungen und dem Familienportal Voiio, das u. a. Nachhilfeangebote listet.

Häufig gestellte Fragen

Wie ist die Work-Life-Balance als Ärztin bzw. Arzt an der Charité?

Unser Ziel ist die verbindliche Dienstplansicherung spätestens sechs Wochen vorab. In unserem Dienstplantool können Wünsche vermerkt werden, die nach Möglichkeit berücksichtigt werden. Zudem bieten wir eine Reihe an Entlastungsangeboten durch Kooperationen mit bspw. Voiio oder 7Mind. 

 

Ist eine abgeschlossene Promotion Voraussetzung für den Einstieg?

Oftmals ist eine Promotion gewünscht, aber nicht Voraussetzung für die Einstellung. Gerne kann auch in einer der Arbeitsgruppen eine Promotionsarbeit abgeschlossen werden.

 

Kann ich an der Charité bei internationalen Projekten mitwirken?

Ob im Studium, als Doktorandin oder Doktorand, wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter, Arbeitsgruppenleitung oder als Professorin oder Professor: Wer in der Forschung erfolgreich sein will, muss sich international vernetzen und Forschungsprojekte gemeinsam mit internationalen Partnern voranbringen. Impulse zu möglichen internationalen Kooperationen gibt es hier.  
Darüber hinaus gibt es viele weitere Charité Kooperationen – die jeweiligen Kliniken und Institute können hierzu Näheres sagen.

 

Weitere Informationen

Datenschutzhinweise

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.