Menü

Wissenschaftliche Angestellte/ Wissenschaftlicher Angestellte/r (d/w/m) Qualitätssicherung Studium und Lehre

Jetzt bewerben
 

Wissenschaftliche Angestellte/ Wissenschaftlicher Angestellte/r (d/w/m) Qualitätssicherung Studium und Lehre

2 Mitarbeiter der Verwaltung bei einer Besprechung im Treppenhaus der Charité
Jetzt bewerben
 

Art der Anstellung
Teilzeit

Eintrittsdatum
01.10.2023

Befristung
unbefristet

Bewerbungsfrist
11.06.2023

Kennziffer
REF1406Z

 

Arbeiten an der Charité

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere über 20.900 Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden.

Weil Sie den Unterschied machen

Der Bereich Qualitätssicherung in Studium und Lehre sucht ab dem 01.10.2023 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Planung, Durchführung und Weiterentwicklung der Lehrevaluation in verschiedenen Studiengängen an der Charité. Zu den Kernaufgaben gehören die konzeptionelle Mitgestaltung, Koordination und Anwendung der internen Evaluationsinstrumente. In diesem Zusammenhang arbeitet der Bereich in enger Abstimmung mit anderen Arbeitsbereichen des Prodekanats, mit den Gremien der Fakultät sowie mit den Studierenden, mit den Lehrenden und mit den Verantwortlichen der Studiengänge.

Die Stelle im Überblick

Es erwarten Sie inhaltlich herausfordernde Aufgaben in einem anspruchsvollen und dynamischen Arbeitsumfeld.

  • Planung, Koordination, Umsetzung und Auswertung von quantitativen und qualitativen Evaluationen
  • Unterstützung und Begleitung der Verantwortlichen bei der Interpretation der Evaluationsergebnisse
  • Dokumentation und Erstellung von Berichten sowie regelmäßige Berichterstattung an die beteiligten Einrichtungen und Gremien
  • Weiter- und Neuentwicklung von Evaluationskonzepten
  • Ablaufkontrolle von Projekten einschließlich Überwachung von Meilensteinen, Fristen und Leistungen
  • Pflege und Ausbau der Kooperationsnetzwerke zu internen und externen Gremien, Ausschüssen und Partnern
  • Vorbereitung und Begleitung der mit der internen Qualitätskontrolle verbundenen Prozesse
  • Präsentation von Evaluationsergebnissen in den Studiengängen sowie lehrerelevanten Gremien.
  • Maßnahmenverfolgung und Wirksamkeitskontrolle

Danach suchen wir

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in naturwissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, technischen oder medizinische Fachrichtungen
  • hohe IT Affinität sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der Erhebung und Auswertung von quantitativen und qualitativen Daten
  • ausgeprägte Kenntnisse auf dem Gebiet der statistischen Testverfahren
  • Erfahrung mit Statistiksoftware (SPSS, R o. ä.) sowie souveränes Arbeiten mit MS Office, insbesondere Excel
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken, Datenintegrationssoftware sind erwünscht
  • ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung sowie präzise schriftliche und mündliche Kommunikationsstärke und Beratungskompetenz
  • Selbstständiges, systematisches und teamfähiges Arbeiten mit hohem Verantwortungsbewusstsein für die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit
  • ausgeprägtes analytisches Denken und Entscheidungsfähigkeit sowie Erfahrungen mit komplexer Qualitätsentwicklung im universitären Kontext
  • Fundierte Kompetenzen im Umgang mit Gremien und Arbeitsabläufen in komplexen Organisationen
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie Konfliktfähigkeit und Diplomatie

Das bringt die Charité mit

  • Entgeltgruppe E13 TVöD VKA-K  Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge finden Sie hier
  • Teilzeit mit 29,25 Stunden in der Woche
  • Eine lockere, aber hoch professionelle Zusammenarbeit in einem familiären, motivierten, interdisziplinären Team.
  • Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und eigenem Handlungsspielraum.

Für Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien klicken Sie bitte hier: Datenschutz Charité

Vorteile und Leistungen

Wir leben Entwicklung

An der Charité können Sie Ihre Karriere in unzählige spannende Laufbahnen lenken und mit einem breiten Weiterbildungsangebot zusätzlich beschleunigen. Ihrer Karriere und Entwicklung sind keine Grenzen gesetzt.

Arbeit mit Sinn

Durch Ihre Arbeit "hinter den Kulissen" ermöglichen Sie die Forschung, Lehre und Krankenversorgung. So leisten Sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zur Medizin von morgen.

Stimulierendes Arbeitsumfeld

Der Innovationsgeist beschränkt sich nicht auf die Labore, sondern wird auch in der Verwaltung gelebt. Sie arbeiten mit herausragenden Kolleginnen und Kollegen und haben die Möglichkeit, Ihre Ideen zu verwirklichen und die Charité mitzugestalten.

Ihre Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

mandy.petzold@charite.de
mandy.petzold@charite.de

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Familie und Beruf an der Charité gut vereinen?

Die Charité ist bereits seit 2007 als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Wir unterstützen Eltern bei regulärer und flexibler Kinderbetreuung, bei der Betreuung in Notfällen, bei Überstunden oder bei Krankheit des Kindes und während der Ferien. Mehr Informationen zu unserem Angebot für Eltern finden Sie hier: https://familienbuero.charite.de/ 

Besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Diese ist jedoch vom jeweiligen Bereich und Aufgabenfeld abhängig. Sprechen Sie hierzu gerne mit der Ansprechperson des Bereichs, für den Sie sich interessieren.

Welche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung gibt es?

Die Charité fördert Ihre Karriere und Ihre Weiterbildung. Wir wollen allen Mitarbeitenden ermöglichen, über sich hinauszuwachsen – sei es im Klinikalltag, als Mentorin bzw. Mentor, im Studium, der Verwaltung, Forschung oder Lehre. Mehr Informationen zu den Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie auf der Seite unserer Fortbildungsakademie. Sprechen Sie auch mit den jeweiligen Bereichen bezüglich individueller Weiterbildungsmöglichkeiten. 

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweise

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.