Menü

Studienassistenz / Studienkoordination (d/w/m) Bewegungsstörungen und Neuromodulation DM.225.22

Jetzt bewerben
 

Studienassistenz / Studienkoordination (d/w/m) Bewegungsstörungen und Neuromodulation DM.225.22

Fachgebiet
Neurologie

Zwei Charité Mitarbeiterinnen stehen an einem großen Bildschirm und besprechen sich
Jetzt bewerben
 

Art der Anstellung
Vollzeit

Eintrittsdatum
ab sofort

Befristung
30.06.2024

Bewerbungsfrist
16.01.2023

Jahresgehalt (Brutto)
38.171 bis 42.756 Euro

Einsatzort
Campus Charité Mitte (CCM)

 

Arbeiten an der Charité

Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere über 19.400 Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – in der Krankenversorgung wie auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden.

Unsere Sektion für Bewegungsstörungen und Neuromodulation (Leitung Prof. Andrea Kühn) widmet sich der Erforschung elektrophysiologischer Signale bei Patienten mit Bewegungsstörungen wie M. Parkinson, Dystonie oder Tremor-Erkrankungen, die eine Tiefe-Hirnstimulations-Operation zur Kontrolle ihrer Symptome erhalten. Die Forschungsprojekte befassen sich mit der Identifikation von elektrophysiologischen Biomarkern, die für die Erkrankungen typisch sind, und mit der Entwicklung und Verbesserung von Stimulationsalgorithmen. Wir bieten vielseitige, spannende, experimentell-wissenschaftliche und klinische Tätigkeiten in einem engagierten, freundlichen Team, in dem Eigeninitiative, Kollegialität und Verantwortungsbewusstsein wertgeschätzt werden.
Die Stelle ist mit 100 % Arbeitszeit ausgeschrieben (39 Wochenstunden), aber auch Teilzeit ist möglich.

Die Stelle im Überblick

  • Sie unterstützen primär in allen administrativen Bereichen der Studienplanung, -vorbereitung und -durchführung.
  • Administration und Organisation der Studien: z. B. Datenbanken (eCRF) verwalten, Übersichtstabellen erstellen, Rechnungsstellung klin. Studien und Prüfung der Zahlungseingänge, Verwaltung Studienregister, Vertragsmanagement
  • Bearbeitung von Erhebungsbögen zu Studienanfragen
  • Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Monitorbesuchen, Inspektionen und Audits
  • Aufbereitung von Dokumenten für die Ethikkommission oder den Datenschutz
  • Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner für Prüfärztinnen und Prüfärzte, Patientinnen udn Patienten, Sponsor und Monitor
  • Kommunikation mit kooperierenden Studienzentren
  • Formale Prüfung und Miterstellung von Kooperationsverträgen, regulatorischen Unterlagen, Patienteninformationen und -einwilligungen und die vorbereitende Prüfung von Studien im Hinblick auf deren Machbarkeit.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Kooperationsvereinbarungen, regulatorischen Unterlagen und SOPs
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Erarbeitung von Studienprotokollen, Verfassen von Ethikanträgen, sowie Ausführung von Studienprotokollen 
  • Sie unterstützen unser Studien-Team und tragen Sorge für den Aufbau und das Einhalten von Charité-Standards.

Danach suchen wir

  • Erfahrung in der Durchführung und Organisation klinischer Studien (z. B. Berufserfahrung als Studienassistent*in), inklusive AMG-Studien und Investigator Initiated Trials
  • Berufserfahrung im administrativen Bereich klinischer Studien
  • Fundierte Kenntnisse in GCP und weiteren gesetzlichen Anforderungen für klinische Studien und Forschungsvorhaben
  • Erfahrung in der Durchführung von Studien-Audits und Erstellung von Auditberichten
  • Erfahrung in der Vorbereitung und Begleitung von Studien-Inspektionen
  • Freude an der Arbeit in einem engagierten, hochmotivierten und transdisziplinären Team
  • Freundliches und höfliches Auftreten gegenüber Kolleg:innen und Patient:innen
  • Wir erwarten einen sorgfältigen, zuverlässigen und selbstständigen Arbeitsstil mit entsprechender Eigeninitiative sowie eine strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise verbunden mit einem hohen Maß an analytischem Denkvermögen
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS Office und Datenbanken)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das bringt die Charité mit

  • Eingruppierung E9b TVÖD VKA K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge 
  • Eine lockere, aber hoch professionelle Zusammenarbeit in einem familiären, motivierten und interdisziplinären Team
  • Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und eigenem Handlungsspielraum

Für Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien klicken Sie bitte hier: Datenschutz Charité

Vorteile und Leistungen

Hervorragende Forschungsinfrastruktur

Mitarbeitende in der Forschung profitieren in unseren Einrichtungen von hochmoderner Ausstattung. Zudem verfügen die fachübergreifend vernetzten Teams über ein außerordentliches Kompetenzspektrum. 

Förderung von Personen und Projekten

Die Charité unterstützt Mitarbeitende und Studierende durch diverse Förderprogramme und Initiativen, ihre Wissenschafts- und Forschungsprojekte zu realisieren. Mehr Informationen gibt es hier.

Wir leben Offenheit

Ob internationaler Background, jung oder alt, männlich, weiblich oder divers, gehandicapt, Quereinsteigende, Tattoofans, oder oder oder – im Charité-Team ist jede und jeder willkommen!

Ihre Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Prof. Dr. Andrea Kühn
030 450 660 587
marlen.hesse@charite.de

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Familie und Beruf an der Charité gut vereinen?

Die Charité ist bereits seit 2007 als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Wir unterstützen Eltern bei regulärer und flexibler Kinderbetreuung, bei der Betreuung in Notfällen, bei Überstunden oder bei Krankheit des Kindes und während der Ferien. Mehr Informationen zu unserem Angebot für Eltern finden Sie hier: https://familienbuero.charite.de/ 

Besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Diese ist jedoch vom jeweiligen Bereich und Aufgabenfeld abhängig. Spreche Sie hierzu gerne mit der Ansprechperson des Bereichs, für den Sie sich interessieren.

Wie werde ich vergütet?

Bei uns werden Sie fair und transparent nach Tarifvertrag vergütet – 30 Tage Urlaub inklusive. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie hier. Wir vermerken das Gehalt auch in den Stellenangeboten. 

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweise

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.