Menü

Abteilungsleitung Wahlleistung und internationale Patientinnen und Patienten (d/w/m)

Jetzt bewerben
 

Abteilungsleitung Wahlleistung und internationale Patientinnen und Patienten (d/w/m)

3 Mitarbeiterinnen der Verwaltung des Erlösmanagements der Charité bei einer Besprechung der Charité
Jetzt bewerben
 

Art der Anstellung
Vollzeit

Eintrittsdatum
ab sofort

Befristung
unbefristet

Bewerbungsfrist
07.02.2023

Jahresgehalt (Brutto)
54.515 bis 63.063 Euro

Einsatzort
Campus Charité Mitte (CCM) Campus Virchow-Klinikum (CVK), Berlin-Wedding Campus Benjamin Franklin (CBF), Berlin-Lichterfelde Campus Berlin Buch (CBB)

 

Arbeiten an der Charité

Die Charité mit ihrer über 300jährigen Geschichte wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt. Warum? Weil über 20.900 engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag einen fantastischen Job machen und die Gesundheit von morgen neu denken. Werden Sie jetzt Teil von unserem herausragenden Team im Geschäftsbereich Erlösmanagement.

Auf der operativen Wahlleistungsebene haben wir den Anspruch, neben unserer medizinisch-pflegerischen Versorgung auf höchstem Niveau, das persönliche Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten in den Vordergrund zu stellen. Dafür schaffen wir ein Arbeitsumfeld, in dem wir mit innovativen Arbeitsmethoden, hoher Lösungskompetenz und Mut zur Innovation die Prozesse im Sinne der Klinken und Patientinnen und Patienten verbessern wollen. Klingt spannend? Dann sollten Sie nicht zögern, sondern sich gleich bewerben. Wir freuen uns auf Sie!

Im Geschäftsbereich Erlösmanagement verantworten ca. 380 Kolleginnen und Kollegen den administrativen Patientenprozess der Charité; mit den Schwerpunkten: Patientenmanagement, Medizinische Kodierung, Reklamationsmanagement, Zentrales Abrechnungsmanagement, Wahlleistungs- 
und Zusatzerlöse sowie Internationale Patienten. Für die Abteilung Wahlleistung und Internationale Patientinnen und Patienten suchen wir eine Abteilungsleitung (d/w/m). 

Die Stelle im Überblick

  • Sie sind für ein Team mit aktuell 5 Mitarbeitenden verantwortlich und steuern insbesondere Optimierungsaktivitäten, die sich auf alle Prozessebenen erstrecken, von der Wahlleistungsvereinbarung im Zusammenhang mit Patientenaufnahmen, über die Dokumentation der erbrachten Leistungen, bis hin zur Leistungsabrechnung nach der Entlassung sowie die Etablierung des Wahlarztreports
  • Sie sind direkte/r Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner rund um das Thema privat- und wahlärztliche Abrechnung
  • Im  Bereich Internationale Patientinnen und Patienten verantworten Sie den Service und die Begleitung internationaler Privatpatientinnen und Privatpatienten während der stationären Behandlung
  • Hierzu gehört auch die Beratung von Klinken und Fachbereichen im Rahmen von stationären Aufenthalten / Behandlungen
  • Auch der Übersetzungsservices und die Kooperationen mit Botschaften und Netzwerkpartnern gehören zu dem Aufgabenportfolio

Danach suchen wir

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Master mit Schwerpunkt Gesundheitswesen und/oder MBA Business Management) wünschenswert und/oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem Service- und Dienstleistungsorientierten Berufsbild 
  • Sie bringen einschlägige Berufserfahrungen in dem beschreiben Aufgabengebiet mit 
  • Sie haben erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung  
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse des deutschsprachigen Gesundheitsmarktes (D-A-CH) 
  • Sie haben fundierte Kenntnisse zur Krankenhausabrechnung (DRG, GOÄ) und Wahlleistung Unterkunft
  • Sie bringen profunde EDV Anwenderkenntnisse mit, insbeondere MS-Office, SAP, MS-Sharepoint, SAP/IS-H
  • Sie verfügen über Verhandlungssichere Fremdsprachenkenntnisse in Englisch 
  • Sie sind versiert im Projektmanagement und verfügen über agile Methodenkenntnisse
  • Zu Ihren Fähigkeiten gehören ein hohes Maß an Eigeninitiative und Flexibilität und eine äußerst strukturierte Arbeitsweise und selbständiges Handeln. Konzeptionelle und analytische Stärke, prozessorientierte Denkweise und Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Kreativität
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung rundet ihr Profil ab

Das bringt die Charité mit

  • Entgeltgruppe E14 TVöD VKA- K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Den Tarifvertrag finden Sie hier
  • Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und eigenem Handlungsspielraum in einem freundlichen, offenen und teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Modernste Geräteausstattung 
  • Vergünstigungen im Rahmen von Corporate Benefits, Gesundheitsförderung und Leasing-Fahrrädern

Für Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien klicken Sie bitte hier: Datenschutz Charité

Vorteile und Leistungen

Wir leben Entwicklung

An der Charité können Sie Ihre Karriere in unzählige spannende Laufbahnen lenken und mit einem breiten Weiterbildungsangebot zusätzlich beschleunigen. Ihrer Karriere und Entwicklung sind keine Grenzen gesetzt.

Arbeit mit Sinn

Durch Ihre Arbeit "hinter den Kulissen" ermöglichen Sie die Forschung, Lehre und Krankenversorgung. So leisten Sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zur Medizin von morgen.

Stimulierendes Arbeitsumfeld

Der Innovationsgeist beschränkt sich nicht auf die Labore, sondern wird auch in der Verwaltung gelebt. Sie arbeiten mit herausragenden Kolleginnen und Kollegen und haben die Möglichkeit, Ihre Ideen zu verwirklichen und die Charité mitzugestalten.

Ihre Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Kerstin Noffke
erloesmanagement-bewerbung@charite.de

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Familie und Beruf an der Charité gut vereinen?

Die Charité ist bereits seit 2007 als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Wir unterstützen Eltern bei regulärer und flexibler Kinderbetreuung, bei der Betreuung in Notfällen, bei Überstunden oder bei Krankheit des Kindes und während der Ferien. Mehr Informationen zu unserem Angebot für Eltern finden Sie hier: https://familienbuero.charite.de/ 

Besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Diese ist jedoch vom jeweiligen Bereich und Aufgabenfeld abhängig. Sprechen Sie hierzu gerne mit der Ansprechperson des Bereichs, für den Sie sich interessieren.

Gibt es eine Impfpflicht an der Charité?

Seit dem 15. März 2022 müssen Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen im Rahmen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht einen vollständigen COVID-19-Impfschutz nachweisen. Auch ein Masern-Impfschutz bzw. eine Immunität muss nachgewiesen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in der Krankenversorgung oder hinter den Kulissen tätig sind.

Wir nehmen den Infektionsschutz unserer Mitarbeitenden, Patientinnen und Patienten sowie Studierenden sehr ernst. Ab dem 01. Oktober 2022 gilt ein vollständiger COVID-19-Impfschutz bei drei Impfungen und einem Abstand von drei Monaten zwischen der zweiten und dritten Impfung. Informationen zum Genesenenstatus und weiteren Fragen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweise

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.