Menü

Studentische Hilfskraft (d/w/m) Bibliothek STUD-HK 11.20.05

Jetzt bewerben
 

Studentische Hilfskraft (d/w/m) Bibliothek STUD-HK 11.20.05

Jetzt bewerben
 

Arbeitszeit
Teilzeit

Eintrittsdatum
ab sofort

Dauer der Anstellung
Befristet

Bewerbungsfrist
31.12.2024

Einsatzort Charité
Campus Virchow-Klinikum, Wedding

Kennziffer
1177

 

Arbeiten an der Charité

Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – in der Krankenversorgung wie auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden. Die Medizinische Bibliothek ist mit drei Standorten die zentrale Serviceeinrichtung der Charité für die Beschaffung und Bereitstellung von Literatur und Informationen. Als moderne Informationseinrichtung bietet sie Zugang zu über 230.000 Bänden gedruckter Literatur, zu etwa 70.000 E-Books, zu über 27.000 elektronischen Zeitschriften sowie zu zahlreichen Datenbanken und übernimmt eine zentrale Funktion bei der medizinischen Informationsversorgung in Berlin sowie darüber hinaus. Sie unterstützt Forschende, Studierende und Lehrende, Krankenversorgung und Verwaltung bei der effizienten und unabhängigen Nutzung und Verbreitung von Informationen und engagiert sich im Bereich Open Access. Die Medizinische Bibliothek sucht Verstärkung in der Bibliothek auf dem Charité Campus Virchow-Klinikum.

Die Stelle im Überblick

  • Sie arbeiten im Benutzungsdienste mit
  • Sie unterstützen Leserinnen und Leser bei der Nutzung der Ressourcen (u.a. Lehrbücher, E-Books, E-Zeitschriften, Datenbanken, Magazinbestände) und bei der Nutzung der Services (u.a. Informationskompetenzvermittlung, Dokumentenlieferdienst, elektronisches Publizieren) der Bibliothek
  • Sie unterstützen Leserinnen und Leser ebenfalls bei der einfachen Literaturrecherche in Bibliothekskatalogen und biomedizinischen bibliographischen Datenbanken
  • Sie verantworten die Ausleihe und Rücknahme von Büchern und anderen Medien über das elektronische Ausleihsystem der Bibliothek (Alma)
  • Sie melden Leserinnen und Leser im elektronischen Ausleihsystem und Ausstellung von Benutzungsausweisen an
  • Sie erteilen Auskünfte zur Benutzung der Bibliothek (telefonisch und vor Ort) Sie führen Ordnungs- u. Revisionsarbeiten im Lesesaal und im Magazin durch
  • Sie kümmern sich um das Ausheben und Einstellen von Büchern

Danach suchen wir

  • Ordentlich immatrikulierte Studierende
  • Interesse an medizinischer Informationsvermittlung und elektronischen Informationsdiensten
  • Interesse an aktuellen Entwicklungen im wissenschaftlichen Publikationswesen
  • Hohe Flexibilität, Sorgfalt und Zuverlässigkeit Servicebewusstsein und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse Bereitschaft zur Übernahme von Wochenend- und Spätdiensten (bis 21:15 Uhr)
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch Dienste an den anderen Standorten der Medizinischen Bibliothek wahrzunehmen
  • Gute körperliche Belastbarkeit für das Ausheben und Einstellen von Büchern

Vorteile an der Charité

  • Eine lockere, aber hoch professionelle Zusammenarbeit in einem motivierten, interdisziplinären Team
  • Modernste und innovative Ausstattung
  • Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung

Wichtige Informationen zur Stelle

  • Entgeltgruppe TV Stud III. Den Tarifvertrag finden Sie hier
  • Arbeitszeit: Bis zu 20 Wochenstunden
  • Bewerbungsfrist: 31.12.2024
  • Kennziffer: 1177

Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

gladys.hoffmann@charite.de

 

Vorteile und Leistungen

Europas beste Klinik

Arbeite am besten Krankenhaus Europas! Mehr zu unserem Streben nach exzellenter Gesundheitsversorgung, Ausbildung, Translation und Forschung erfährst du hier

Wir leben Zusammenarbeit

Ein verbindliches und funktionierendes Miteinander im Team ist für uns das A und O. Dabei ist die Zusammenarbeit nicht nur von einem respektvollen und offenen Umgang geprägt, sondern auch durch eine gemeinsam getragene Verantwortung bestimmt. Ein fürsorglicher Umgang miteinander sowie mit den Patientinnen und Patienten ist für uns selbstverständlich.

Wir leben Offenheit

Ob internationaler Background, jung oder alt, männlich, weiblich oder divers, gehandicapt, Quereinsteigende, Tattoofans, oder oder oder – im Charité-Team ist jede und jeder willkommen!

Häufig gestellte Fragen

Gibt es eine Impfpflicht an der Charité?

Das Masernschutzgesetz sieht vor, dass Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen einen Masern-Impfschutz bzw. eine Immunität nachweisen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie in der Krankenversorgung oder hinter den Kulissen tätig sind.

Wir nehmen den Infektionsschutz unserer Mitarbeitenden, Patientinnen und Patienten sowie Studierenden sehr ernst. Daher setzen wir weiterhin die vollständige Immunität gegen COVID-19 für Personen voraus, die in klinischen Bereichen tätig sind. Dies basiert auf der Grundlage der aktuellen STIKO-Empfehlung zur COVID-19-Impfindikation.

 

Besteht die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten?

Die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten besteht, ist jedoch stark vom jeweiligen Bereich und Aufgabenfeld abhängig. Sprich hierzu gerne mit der Ansprechperson des Bereichs, für den du dich interessierst. 

 

Welche konkreten Unterlagen muss ich für meine Bewerbung bereithalten?

Welche Bewerbungsunterlagen benötigt werden, hängt von der Stelle ab, auf die du dich bewirbst. Am wichtigsten sind uns dein Lebenslauf und Zeugnisse bzw. deine Berufsurkunde sowie ggf. Zertifikate. Das Online-Formular für die jeweilige Stelle enthält genaue Angaben dazu, welche Unterlagen zwingend benötigt werden (mit * gekennzeichnet) und welche freiwillig eingereicht werden können.

 

Weitere Informationen

Datenschutzhinweise

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.